Ratgeber: Wie Sie Schaufensterpuppen richtig präsentieren

Wer einmal eine kleine Boutique eröffnet, hat steht umgehend vor der Frage, wie man Schaufensterpuppen richtig präsentiert und die eigene Kollektion kundenorientiert richtig vermarktet. Wie sich Schaufensterpuppen unterscheiden, wie Sie die Figuren am besten in Szene setzen und welche Kosten beim Kauf einer Schaufensterpuppe anfallen, erfahren Sie hier.

Schaufensterpuppen in Ihrer Vielfalt

Wer Passanten für das Geschäft gewinnen möchte, sollte für seine Kollektion eine passende Schaufensterpuppe wählen. Ob Verkauf von erotischer Unterwäsche, Wintermode oder teuren Hemden- Schaufensterpuppen sollten mit Bedacht ausgesucht werden, denn jede Kundengruppe findet etwas anderes besonders schön. Um jede Kollektion an einer passenden Figur zu präsentieren, bietet der Handel ein großes Sortiment an unterschiedlichen Puppen. Von individuellen Größen und Breiten für jedes Geschlecht, Frauenpuppen mit XXL-Busen oder kleinen Babypuppen, die Palette an den menschenähnlichen Figuren ist groß.

Neben dem Geschlecht, der Größe und Maße, unterscheiden sich die Puppen auch in ihrem hergestellten Material. Wer Pullover aus Schurwolle oder Baumwolle ausstellen möchte und bei den Kunden eine Assoziation zur Natur wecken möchte, ist mit einer Puppe aus Holz gut beraten. Außerdem verleihen hochwertige Sakkos und Hemden an Holzpuppen, dem Schaufenster einen exquisiten Look. Für sportliche und alltagstaugliche Kollektionen reichen in jedem Fall Puppen aus Kunststoff.

Schaufensterpuppen in Szene setzen

Bevor Sie überhaupt eine Figur in Ihr Schaufenster stellen, überlegen Sie, was einem potenziellen Käufer in Ihrem Schaufenster gefallen könnte. Sie wollen den Passanten nicht nur Ihre Mode vorstellen, nein Sie möchten ihn in den Bann Ihrer Schaufensterinszenierung ziehen. Und um dies zu realisieren, müssen Sie versuchen den Kunden emotional zu erregen und neugierig zu machen.

Achten Sie darauf, dass sich die Schaufensterpuppe verformen lässt und sich einzelne Puppenelemente individuell abnehmen lassen. Ein Sommerkleid und eine kerzengrade Figur im Fenster? Gerade für Frühlings- und Sommerkollektionen können Sie mit Ihren Schaufensterpuppen durch ausgefahrene Arme, Freiheit und Freude vermitteln.

Um der Schaufensterpuppe ausreichend Stabilität zu geben, achten Sie beim Kauf bitte auf einen Standfuß aus Metall. Kunststoffständer sind für Schaufensterpuppen nicht geeignet, da sie keine standfeste Haltung im Schaufenster gewährleisten.

Setzen Sie der Schaufensterpuppe im besten Fall immer eine Perücke auf. Gerade weibliche Figuren, können durch eine passende Perücke und ein zur Kleidung passendes Styling,  immer wieder neuen Trends angepasst werden.

Weiterführende Ratschläge

Suchen Sie noch mehr Tipps für Ihre Schaufenster? Dann besuchen Sie am besten diese Webseite und erfahren mehr rund um das Styling, die Präsentation und das Kaufen einer Schaufensterpuppe.

Kosten einer Schaufensterfigur

Wer billig kauft, kauft oft doppelt. Dies trifft auf den Erwerb einer Schaufensterpuppe leider oft zu. Billige Schaufensterfiguren sind oft mit einem schlechten Material verarbeitet und einzelne Komponenten, wie Arme und Beine, lassen sich nach dem einmaligen Abnehmen kaum noch erneut montieren. Kurz gefasst: Wer sich für eine hochwertige Kunststoffpuppe entscheidet, zahlt im Handel durchschnittlich zwischen 60-100 Euro. Oft können Puppen in Kombination mit einer Perücke erworben werden- in diesem Fall sollte mit einem Aufpreis von ca. 10-20 Euro gerechnet werden. Ebenfalls wissenswert ist, dass Holz- und Porzelanpuppen deutlich teurer sind als Kunststoffpuppen. Da man Schaufensterpuppen nicht täglich kauft, findet sich kaum jemand der einem auf Nachfrage, Produkte empfehlen kann. Als kleiner Tipp: Kaufen Sie im Internet! Hier finden Sie Produktbeschreibungen und Bewertungen von Vorkäufern, die Ihnen den Erwerb einer Schaufensterpuppe vereinfachen.

Im Beautyblog findest du weitere Artikel.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare